Rollregale

Will man viel Lagerraum auf begrenzter Fläche schaffen, ist eine Rollregalanlage oft die beste Wahl. Rollregale sparen bis zu 50 % Raum, gewinnen aber bis zu 100 % mehr Magazinraum gegenüber herkömmlichen Regalsystemen hinzu. Das Geheimnis des Raumwunders? Den benötigten Bedienungsgang öffnet man jeweils nur dort, wo man ihn gerade braucht.

Ihre Vorteile:

  • optimaler Flächen- und Raumnutzungsgrad, vielfach erhöhte Lagerkapazität
  • gut anpassbar an jede Räumlichkeit
  • maßgeschneiderte und sichere Archivierung für jedes Archiv- und Lagergut
  • ausgelegt für Maximalbelastungen durch solide Stahlkonstruktion
  • schnelle Regal- und Einrichtungsänderung durch vielseitiges Baukastenprinzip
  • einfache Montage
  • eine Vielzahl an praktischem Zubehör liefer- und einfach nachrüstbar

Erfahren Sie mehr über die Technik:

Die Rollregale sind konzipiert und gefertigt nach den in Deutschland geltenden Richtlinien der Berufsgenossenschaften (DGUV Regel 108-007 [bisher: BGR 234]).

Die Regalschränke können manuell, automatisch oder halbautomatisch verschoben werden, wobei eine durchlaufende Welle immer alle Antriebsräder gleichzeitig bewegt ("Allradprinzip"). Selbst bei extremer Belastung verhindert dieses Prinzip Verspannungen oder Verformungen.

Das Zubehör ist wirklich vielfältig. So können Sie beispielsweise Durchschubsicherungen, Gitterrückwände, Rammschutzvorrichtungen, Fachauflagen in Stahl oder Holz oder Fachteiler beziehen, um Ihr System noch individueller auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Die Regalkonstruktion besteht aus einer Kombination von Regalen und/oder Schränken, die auf schienengeführten Unterbauten montiert sind. Die Schienenverlegung kann dabei flächenbündig im Hallenboden oder im Holzpodest erfolgen. Die Regaleinheiten werden komfortabel per Sternrad, Handschub oder Elektroantrieb verfahren.

Die Oberflächen der attraktiven Fronten sind pulverbeschichtet, in ansprechenden Farben und mit zeitlos gestalteten Bedienelementen erhältlich. Gegen Aufpreis können sie die Regalfronten auch in den in den Hausfarben ihres Unternehmens oder mit vielen anderen individuellen Materialien erhalten (z.B. Holzfront).

Die Einsatzmöglichkeiten reichen vom Ersatzteillager, Museums-Magazinen, Buchläden oder Apotheken bis hin zum Dokumentenarchiv, der geläufigsten Anwendung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an. Ihr persönlicher Außendienstmitarbeiter wird gerne einen Termin mit Ihnen vereinbaren.